Tag Archives: Übergewicht

10.000 Schritte zum Erfolg

Vielleicht habt ihr schon mal von dem 10.000 Schritte Prinzip gehört. Doch was steckt eigentlich genau dahinter ? Dafür müssen wir ein bißchen zurück in der Zeit gehen. Früher waren wir Menschen Jäger und Sammler. Auf diese Art von Bewegung hat sich unser Organismus eingestellt. Umgerechnet auf eine Schrittanzahl müsste jeder von uns täglich 10.000 Schritte gehen um optimal in Bewegung zu sein. Außerdem hilft diese Art und Dauer der Bewegung diverse Krankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck oder auch Herzinfarkte zu verhindern. Es kann Rückenschmerzen lindern sowie aus Depressionen raus helfen. Die Leistungsfähigkeit wird gesteigert und ganz nebenbei kann man auch noch abnehmen.

spazieren gehen

Wie viel Schritte gehen wir täglich ?

Gastbeitrag: Gesund abnehmen – leicht gemacht

Warum ist zunehmen leicht und abnehmen so schwer?

Zunehmen heißt, nur passiv sein. Zum Frühstück gibt es beim Bäcker ein überbackenes Käsebrötchen mit Cappuccino. Mittags geht es in ein Fast-Food-Restaurant. Mit der Ausrede Stress und Zeitnot wird nicht einmal abends die Nahrung frisch zubereitet, sondern ein Fertiggericht in die Mikrowelle geschoben und vorm Fernseher verzehrt. Alle Wege werden mit dem Auto erledigt. Um Sport an der frischen Luft zu treiben, sind Sie zu müde, es ist keine Zeit oder das Wetter ist schlecht. Ausreden finden ist so leicht. Fettpolster ansetzen auch. Abnehmen verlangt Aktivität, und die ist anstrengend. Zumindest am Anfang. Danach macht sie Spaß.

Gesundheitsgefährdung Übergewicht

Immer mehr Menschen sind übergewichtig. Das Übergewicht verursacht nicht nur Rücken- und Gelenkbeschwerden, sondern führt auf lange Sicht zu Herz-Kreislauf-Problemen, Diabetes und erhöhten Blutfettwerten.

Unser Stoffwechsel

Der menschliche Stoffwechsel ist – wie beim Steinzeitmenschen – darauf eingestellt, mehr pflanzliche als tierische Nahrung aufnehmen, nicht so oft und kalorienreich zu essen und sich viel zu bewegen. Bekommt er zu viel hochkalorische Nahrung und leidet unter Bewegungsmangel, wird die Nahrung nicht verbrannt und Fett angesetzt.

Erfolgreich abnehmen

Weitere Infos zu Tipps zum Abnehmen Themen auf trendfit.net.
Abnehmen effektiv zu gestalten, beginnt im Kopf. Eine ehrliche Bestandsaufnahme ist entscheidend für den Erfolg. Der nächste Schritt ist das Erlernen, wie gesunder Lebensstil aussieht und ihn täglich zu praktizieren. Hilfsmittel wie weißer Tee können das Abnehmen erleichtern, ersetzen aber keine gesunde Lebensweise. Letztendlich bekommt die Bequemlichkeit eine Kampfansage. Bewegung wird jetzt zum täglichen festen Bestandteil. Gesundes und dauerhaftes Abnehmen verlangt anfangs etwas Anstrengung. Ihr Körper dankt es Ihnen sehr schnell.

Hilfe aus der Natur – Schüssler Salze

Jeder hat sicherlich schon einmal was von Schüssler Salze gehört. Doch viele wissen gar nicht, was das genau ist und wofür diese angewendet werden. Diese sind Mineralsalze in homöopathischer Dosierung, die Dr. Schüssler (1821-1898) in der Homöopathie entdeckt hat. Jedes Mineralsalz hat dabei spezielle Wirkungen auf den menschlichen Organismus und kann bei diversend Krankheitsbildern oder Unwohlsein helfen.

12 Funktionssalze

Nummer 1: Calcium floratum D12 (Flussspat) – gegen Hautprobleme, Bindegewebestärkung, Faltenglättung, Hautstraffung, Unterstützung von Warzen und Hautverhärtungen

Nummer 2: Calcium phosphoricum D6 – wirkt entkrampfend, fördert die Wundheilung, wirkt vorbeugend bei Osteoporeose, unterstützt bei Rückenschmerzen

Nummer 3: Ferrum phophoricum D12 (Eisenblau) – Durchblutungsfördernd, stärkt das Immunsystem, unterstützt die Wundheilung, wirkt bei Fieber

Nummer 4: Kalium chloratum D6 (Sylvin) – gegen Entzündungen der Harnwege und Blase, sowie im HNO-Bereich

Nummer 5: Kalium phosphoricum D6 – Unterstützung bei Stress, Nervosität und stressbedingten Verdauungs- und Atemproblemen

Nummer 6: Kalium sulfuricum D6 (Schwefelsaures Kalium) – Unterstützt die Zellerneuerung bei Hautkrankheiten sowie bei chronischen Entzündungen, auch bei Asthma und Nebenhöhlenentzündung

Der Body Mass Index als erster Indikator für Gewichtsprobleme

Wenn man vom „Traumgewicht“ oder überhaupt vom Gewicht spricht, dann wird dieser meist als BMIBody Mass Index – gemessen. Dies ist also mit die Grundlage für die Bewertung, wie gesund das Gewicht eines Menschen ist. Deshalb widmen wir unseren ersten Beitrag der Grundlage unseres Gewicht – dem BMI.

Was ist der Body Mass Index ?

Der BMI ist eine Kennzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen. Hierbei steht das Gewicht in Relation zur Körpergröße. Der BMI ist als grobe Richtlinie zu sehen, da sich die Berechnung ausschließlich auf Größe und Gewicht bezieht, Werte wie Geschlecht, Alter und Fettgewebe aber nicht berücksichtigt.