Ernährung und Rezepte

Unsere Ernährungstipps und leckere Rezepte für den Alltag weiterlesen »

Gesundheit und Körper

Tipps und Tricks wie Ihr zu einem ausgewogenen Körperbewusstsein findet, aktuelle Neuigkeiten aus dem Bereich der Gesundheit weiterlesen »

Sport und Bewegung

Trainingseinheiten und Tipps für ein effektives Workout für Zuhause weiterlesen »

Gewichtserfolge

Dokumentation unserer und Eurer Gewichtserfolge. Wir zeigen Euch wie einfach Euer Weg ins Traumkleid sein kann weiterlesen »

 

Top Wintersportart: Schneeschuhwandern

1 Flares 1 Flares ×

Endlich sind in den letzten Tagen auch in Deutschland die ersten Schneeflocken gefallen. Die beste Zeit um eine neue Sportart auszuprobieren: das Schneeschuhwandern.

Ähnlich wie beim Skifahren schnallt man sich einen speziellen Schneeaufbau unter die Schuhe und schnappt sich ein paar Stöcke. Durch den breiten Aufbau der Schneeschuhe kann man quasi auf dem Schnee selbst wandern ohne einzusinken. Somit kann man Wege und Orte erreichen, die man mit  normalen Schuhen oder mit Ski nicht erreichen könnte und bekommt einen ganz neuen Eindruck von der winterlichen Natur.

Schneeschuhwandern als Alternative zum Wandern

Schneeschuhwandern als Alternative zum Wandern

Für das Schneeschuhwandern gibt es gezielte Touren, die von verschiedenen Alpenvereinen angeboten werden, wie z.B. dem Deutschen Alpenverein. Meist kann man sich bei diesen Vereinen die Schuhe sowie die Stöcke ausleihen und muss sich diese für eine Schnuppertour nicht gleich für teures Geld kaufen. Wichtig dabei ist, daß man wasserdichtes festes Schuhwerk trägt sowie eine gute Bekleidung für den Winter.

Neben normalen Wanderungen gibt es oft spezielle Touren wie Hüttentouren, Panoramatouren, Schneeschuhwandern für Singles oder Action- und Thementouren. Da ist im Prinzip für jeden etwas dabei. Im Durchschnitt kostet eine Halbtagestour mit Leihausrüstung rund 30 € pro Person, das ist also durchaus erschwinglich.

Und das Beste für alle Kalorienbewussten: beim Schneeschuhwandern verbraucht man durchschnittlich 500-700 kcal pro Stunde !

Bildquelle: # 48871448 © vetal1983 | Fotolia.com

1 Flares Twitter 0 Facebook 1 Google+ 0 Email -- 1 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Flares Twitter 0 Facebook 1 Google+ 0 Email -- 1 Flares ×