Ernährung und Rezepte

Unsere Ernährungstipps und leckere Rezepte für den Alltag weiterlesen »

Gesundheit und Körper

Tipps und Tricks wie Ihr zu einem ausgewogenen Körperbewusstsein findet, aktuelle Neuigkeiten aus dem Bereich der Gesundheit weiterlesen »

Sport und Bewegung

Trainingseinheiten und Tipps für ein effektives Workout für Zuhause weiterlesen »

Gewichtserfolge

Dokumentation unserer und Eurer Gewichtserfolge. Wir zeigen Euch wie einfach Euer Weg ins Traumkleid sein kann weiterlesen »

 

Lebensmittel gegen Hautprobleme und für ein gesundes Hautbild

2 Flares 2 Flares ×

Hautprobleme wie Akne ist lange kein Problem der Jugend mehr. Auch Erwachsene quält diese Form der Hautprobleme im Gesicht, am Hals oder sogar am Rücken. Doch man kann mit bestimmten Lebensmitteln das Ausmaß der Hautunreinheiten beeinflussen. Der menschliche Organismus nimmt alles, was wir ihm geben zur Zellherstellung her. Dabei unterscheidet er nicht zwischen „guten und schlechten“ Lebensmitteln.

Positiv gegen Hautunreinheiten

Zink in Form von Eiern, Vollkornprodukten, Bohnen, Käse, Sonnenblumenkerne oder Pilzen sind meist der Retter in der Not. Natürlich kann man das Zink auch durch spezielle Cremes mit ausreichend Zink aufnehmen. Selen unterstützt auch bei der Hauterneuerung. Diese ist zum Beispiel in braunem Reis und Hafer enthalten. Mit Fisch und Radischen führen wir unserem Körper genug Eisen zu, der unsere Haut mit genügend Sauerstoff versorgt. Beta-Carotin unterstützt ebenfalls das gesunde Hautbild.  Mindestens 2,5 Liter Wasser oder Kräutertee täglich trinken.

Omega-3-Fettsäuren wirken äußert positiv auf das Hautbild. So sind zum Beispiel Fisch wie Dorsch, Lachs oder Thunfisch wahre Beschützer der Haut. Vitamin A ist in Möhren, Spinat, in Eiern und auch in der Honigmelone enthalten und bekämpft die Verhornung der Haut und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.

Außerdem positiv auf ein gesundes Hautbild wirken ausreichend Schlaf oder weniger Stress. Außerdem kann Teebaumöl äußerlich angewendet die Auswirkung von Akne mindern. Ein weiteres Hilfmittel sind zerstoßene Minzblätter, die auf die Haut gelegt werden und nach 10 Minuten gründlich abgespült werden.

Negativ für Hautunreinheiten

Milch und Milchprodukte sind absolut Akne-Fördernd. Kaffee und koffeinhaltige Getränke – diese können das hormonelle Gleichgewicht stören und Akne verschlimmern.  Fertigprodukte und Lebensmittel mit Glutamat meiden. Den Salzverbrauch sollte man auf jeden Fall einschränken.

Mit Zucker sollte auch sparsam umgegangen werden. Zudem schlecht für die Haut ist Rauchen und zu viel Alkohol. Das sollte man also – wenn überhaupt nötig – wirklich nur in Maßen tun.

Wenn ihr also diese ersten einfachen Tipps beherzigt sollte sich euer Hautproblem schnell verbessern und somit auch euer allgemeines Lebensgefühl wieder besser werden. Außerdem sind diese Tipps auch optimal für eine gesunde und ausgewogene Ernährung und unterstützen dabei gleich bei der Abnahme.

2 Flares Twitter 0 Facebook 2 Google+ 0 Email -- 2 Flares ×

3 Responses to Lebensmittel gegen Hautprobleme und für ein gesundes Hautbild

  1. Ulf sagt:

    Ja, die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei Hautproblemen. Die meisten Betroffenen von unreiner Haut machen sich darüber viel zu wenig Gedanken und bekämpfen in der Regel nur die Symptome mit allen möglichen Mitteln gegen Pickel oder Akne.
    Eine Umstellung der Ernährung führt dann oft zu sichtbaren Ergebnissen und reinerer Haut.

  2. Lars sagt:

    Ulf da kann ich dir nur recht geben.
    Das Problem ist auch das wir heut zu tage selber nicht mehr wissen was in unseren Lebensmittel steckt.
    Wir haben schon längst die kontrolle darüber verloren

  3. Sabrina sagt:

    Mittlerweile sind so viele Lebensmittel verseucht, dass man sehr schnell Hautprobleme bekommt. Vorallem von Knabberzeug wie Chips und co. wird meine Haut öfters gereizt. Danke für den Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Flares Twitter 0 Facebook 2 Google+ 0 Email -- 2 Flares ×