Ernährung und Rezepte

Unsere Ernährungstipps und leckere Rezepte für den Alltag weiterlesen »

Gesundheit und Körper

Tipps und Tricks wie Ihr zu einem ausgewogenen Körperbewusstsein findet, aktuelle Neuigkeiten aus dem Bereich der Gesundheit weiterlesen »

Sport und Bewegung

Trainingseinheiten und Tipps für ein effektives Workout für Zuhause weiterlesen »

Gewichtserfolge

Dokumentation unserer und Eurer Gewichtserfolge. Wir zeigen Euch wie einfach Euer Weg ins Traumkleid sein kann weiterlesen »

 

Rezept: selbstgemachte Tomatensoße

2 Flares 2 Flares ×

Sicherlich jeder ist gern Nudeln mit Tomatensoße. Am bekanntesten und wahrscheinlich auch am beliebtesten ist wohl Spaghetti Miracoli, die es inzwischen auch von einigen Billiganbietern im Supermarktregal zu finden gibt. Sieht man sich aber mal die Zutatenliste der Soße genau an muss man schnell feststellen, dass dort noch wesentlich mehr drin ist als Nudel und Tomate. Dort zu finden sind zum Beispiel modifizierte Stärke und hydrolysiertes Weizeneiweiß. Für mich klingt das alles andere als gesund und unbehandelt. Aus diesem Grund mache ich meine Tomatensoße grundsätzlich selbst.

Neben den gesunden und mir bewussten Zutaten überzeugt dort auch der absolut günstige Preis. Kostet eine 2-3 Portionen Packung Miracoli um die 2 €uro, so kann ich mir eine eigene Tomatensoße bereits für unter 50 Cent selber machen.

Zutaten für 2 Portionen:

  • ½ Tube Tomatenmark
  • Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe Pulver
  • 1 Zwiebeln
  • Etwas Öl oder Bratenmargarine
  • Ca. ½ TL Salz
  • 1 Brise Pfeffer
  • Ca. 1 TL Oregano
  • 1 Brise Zucker
  • Nach Belieben weitere Gewürze & Kräuter wie Paprika, Basilikum etc.

Zubereitung:

Als erstes schält man die Zwiebel, schneidet sie in kleine Stückchen und brät diese in etwas Öl oder Bratenmargarine glasig an. Danach gibt man das Tomatenmark mit in den Topf und brät es ganz kurz mit an. Das Ganze löscht man dann mit warmen Wasser ab. Es sollte ca. genauso viel Wasser von der Menge her rein kommen wie Tomatenmark rein kam (ihr kennt das von Miracoli). Das Ganze wird dann zu einer glatten Masse verrührt (je nach Belieben kann man die Soße auch dicker – mehr Tomatenmark – oder dünner – mehr Wasser – machen).

Nun bringt man alles zum Kochen und gibt dann die Gemüsebrühe und alle Gewürze und Kräuter mit rein. Das Oregano bringt den typischen Miracoli Geschmack. Ein Schuss Zucker darf auch nicht fehlen, da dies die Soße richtig abrundet. Alles gut verrühren – und schon ist die selbstgemachte Tomatensoße auch schon fertig. Und garantiert ohne Geschmacks- und Farbstoffe !

Kalorien pro Portion: ca. 70 kcal

2 Flares Twitter 0 Facebook 2 Google+ 0 Email -- 2 Flares ×

One Response to Rezept: selbstgemachte Tomatensoße

  1. Pauli sagt:

    die Rezepte gefallen mir, ich finde gut, dass es so viele verschiedene sind. Da kann man ganz gut jeden Tag abwechseln.
    Was ich auch noch empfehlen kann ist Brötchen mit Marmelade am Morgen. Das ist auch sehr lecker. Und man kann auch eines mit Honig essen. Nur Nutella empfehle ich nicht so wenn man abnehmen will. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Flares Twitter 0 Facebook 2 Google+ 0 Email -- 2 Flares ×