Ernährung und Rezepte

Unsere Ernährungstipps und leckere Rezepte für den Alltag weiterlesen »

Gesundheit und Körper

Tipps und Tricks wie Ihr zu einem ausgewogenen Körperbewusstsein findet, aktuelle Neuigkeiten aus dem Bereich der Gesundheit weiterlesen »

Sport und Bewegung

Trainingseinheiten und Tipps für ein effektives Workout für Zuhause weiterlesen »

Gewichtserfolge

Dokumentation unserer und Eurer Gewichtserfolge. Wir zeigen Euch wie einfach Euer Weg ins Traumkleid sein kann weiterlesen »

 

Der Body Mass Index als erster Indikator für Gewichtsprobleme

0 Flares 0 Flares ×

Wenn man vom „Traumgewicht“ oder überhaupt vom Gewicht spricht, dann wird dieser meist als BMIBody Mass Index – gemessen. Dies ist also mit die Grundlage für die Bewertung, wie gesund das Gewicht eines Menschen ist. Deshalb widmen wir unseren ersten Beitrag der Grundlage unseres Gewicht – dem BMI.

Was ist der Body Mass Index ?

Der BMI ist eine Kennzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen. Hierbei steht das Gewicht in Relation zur Körpergröße. Der BMI ist als grobe Richtlinie zu sehen, da sich die Berechnung ausschließlich auf Größe und Gewicht bezieht, Werte wie Geschlecht, Alter und Fettgewebe aber nicht berücksichtigt.

BMI

Berechnungsformel

Gewicht : Größe² = BMI

Kennzahlen

Wenn man seinen BMI berechnet hat kann man anhand folgender Tabelle seinen BMI Bereich auslesen und erkennen, in welcher Klasse er sich befindet und ob ggf. etwas für ein besseres und gesünderes Gewicht getan werden muss.

männlich weiblich Gewichtsgruppe
<20 <19 Untergewicht
20-25 19-24 Normalgewicht
25-30 24-30 Übergewicht
30-40 30-40 Adipositas
>40 >40 starkes Adipositas

Wenn man an Untergewicht oder Adipositas fällt, dann sollte man auf jeden Fall über eine Ernährungsumstellung und einen Arztbesuch nachdenken. Zu starkes Über- oder Untergewicht kann in schlimmen Fällen bis zum Tode führen. Damit möchte ich niemandem Angst machen. Aber man sollte einen starken Gewichtsunterschied zu Normalgewicht auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.
In jungen Jahren ist der BMI meist wesentlich niedriger als im höheren Alter. Liegt der BMI mit 20 Jahren bei 20, so ist es völlig ok wenn man mit 60 Jahren bei einem BMI von 25-28 liegt.

 

Der Body Mass Index ist also der erste Indikator für die Erkennung von Gewichtsproblemen. Unsere Tipps auf diesem Blog sind am besten für die Gruppe „Übergewicht“ geeignet. Aber auch Normalgewichtige können vor allem bei den Rezepten profitieren.

 

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- 0 Flares ×